Einzelansicht
  Vortrag

Grünschwarz forever? Das baden-württembergische Parteiensystem vor der Landtagswahl

Vortrag & Gespräch mit Prof. Dr. Marc Debus, Universität Mannheim Im Rahmen der Reihe "Im Zeichen von Pandemie und Populismus: Baden-Württemberg vor der Landtagswahl

Moderation: Studierende des Seminars für wissenschaftliche Politik der Uni Freiburg & Prof. Dr. Michael Wehner, Freiburg

Wechselstimmung in Baden-Württemberg? Bislang Fehlanzeige. Nach vier Jahren „Grünschwarz“ ist derzeit nicht davon auszugehen, dass bei der Landtagswahl am 14.3.2021 ein Regierungswechsel stattfindet. Die aktuellen Zufriedenheitswerte mit der Landesregierung aus Bündnis 90/Die Grünen und CDU sowie ihrem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann sind nach wie vor recht hoch. Die SPD dagegen befindet sich weiterhin in einem historischen Abwärtstrend, FDP und Linke ringen in den Umfragen mit der 5%-Hürde. Und auch die AfD konnte bislang in der Coronakrise die Bürger*innen nicht überzeugen. Gibt es derzeit überhaupt mögliche Alternativen zu Grün-Schwarz? Woran liegt der Erfolg dieser „Koalition der Vernunft“, wenn es doch schwerfällt, herausragende Leistungen der Landespolitik seit 2016 aufzuzäh-len? Und wie realistisch ist es, dass die Mehrheit in der „Kiwi-Koalition“ von grün-schwarz zu schwarz-grün wechselt? Diese und weitere Fragen wollen wir Prof. Dr. Marc Debus von der Universität Mannheim stellen.

Die Veranstaltungen finden online statt. Den Link zum virtuellen Veranstaltungsort finden Sie auf der Homepage lpb-freiburg.de
Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch
Mit: Landeszentrale für politische Bildung & Colloquium politicum

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Online
Beginn:
Do, 28.Jan.2021 um 20:00