Einzelansicht
  Vortrag

Entfällt: Die andere Seite: Die amerikanische Moderne der Kunst an der West Coast

© Dirk Görtler

Vortrag von Dirk Görtler, Freiburg

Amerikanische Kunst der 1950er und 1960er Jahre zeigte eine vor Kreativität und Energie strotzende Nation, die mit Abstraktem Expressionismus und Pop Art die Kunstwelt des Westens in der Nachkriegszeit beherrschte. Dabei gelang es vor allem New York und seiner Kunstszene die Aufmerksamkeit der Welt zu binden. Künstler*innen der Westküste hatten es deutlich schwerer, diesen Wettlauf um Medienaufmerksamkeit zu gewinnen; was sehr zu bedauern ist, denn gerade in San Francisco und Los Angeles arbeiteten Künstler*innen, die auch heute noch jede Aufmerksamkeit und Beachtung verdient hätten. Southern California Cool, Abstrakter Expressionismus, Funk Art, California Figurative Painting sowie Pop Art, Minimal Art und Konzeptkunst waren seinerzeit einige der wichtigsten Strömungen an der Westküste. Materialien wie Polyester und Airbrush erzeugten den coolen Look, psychedelische Drogen taten ihr Übriges. Einen Überblick über diese spannenden Tendenzen und Ereignisse der 1950er und 1960er Jahre bietet Dirk Görtler mit seinem Bildvortrag.

Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Beginn:
Do, 25.Jun.2020 um 20:15