Einzelansicht
  Special Event

Verschoben und jetzt virtuell: Hackathon 2020: Smart & Digital Health

6. Freiburger Hackathon

Der 6. Freiburger Hackathon wurde aufgrund der aktuellen Lage um zwei Wochen auf den 22.-24. Mai verschoben. Zudem findet er zum ersten Mal virtuell statt. Nähere Infos findet ihr hier.

Gestalte die Zukunft unseres Gesundheitswesens aktiv mit, auch ohne medizinisches Fachwissen! Der Hackathon 2020 ist der richtige Ort für alle, die im digitalen Zeitalter etwas bewegen wollen. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Smart & Digital Health. Fragestellungen sind u. a.: Mit welchen digitalen Tools können Ärzt*innen ihre Abläufe vereinfachen und beschleunigen? Wie kann die Customer Journey von Erstaufnahme der Patient*innen bis hin zur Entlassung bzw. Genesung verbessert werden? Welche Möglichkeiten gibt es,  die verschiedenen Akteur*innen der Gesundheitsbranche wie Krankenkassen, Sozialhilfedienste, Kliniken und Patient*innen digital miteinander zu vernetzen? Die Ergebnisse des Hackathons werden beim internationalen Kongress eHealth Europe am 15. Mai in der Messe Freiburg vorgestellt. Der Hackathon startet am Freitag mit der Vorstellung der Challenges und Zusammenstellung der Teams. Danach geht es mit der Teamarbeit los, die am Samstag fortgeführt wird. Am Sonntag werden die Prototypen der Jury und dem Publikum vorgestellt. In feierlicher Runde kürt die Jury im Anschluss drei Gewinnerteams.


Weitere Infos und Anmeldung: hackathon-freiburg.de
Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch & Englisch
Mit: Stadt Freiburg, DIGIHUB Südbaden, Baden-Württemberg Connected e.V. (bwcon), Hochschule für Angewandte Wissenschaften Furtwangen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Offenburg

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstr. 62
Beginn:
Fr, 08.Mai.2020 um 17:30
Ende:
So, 10.Mai.2020 um 15:00