Einzelansicht
  Vortrag

Entfällt: Silicon Valley-Urbanismus – Wie die Digitalisierung der Wirtschaft die Städte verändert

Vortrag aus der Silicon-Valley-Reihe mit Dr. Hans-Hermann Albers & Felix Hartenstein, Berlin & Dresden

Die Digitalisierung durchdringt nicht nur die Lebens- und Arbeitswelt, sondern wirkt sich zunehmend auch auf Architektur und Stadtentwicklung aus. In Metropolen wie San Francisco und Seattle, aber auch Berlin, London oder Tel Aviv siedeln sich immer mehr Tech-Unternehmen an. Ihre Dependancen errichten sie meist in den attraktiven Innenstadtquartieren und machen diese zu Laboren eines „Silicon Valley-Urbanismus“: Wo sie sich niederlassen, bauen sie stadtähnliche Campusareale, Wohngebiete für die Angestellten oder ganze Stadtviertel.
Die Präsenz der Konzerne bedeutet für die Städte wirtschaftliches Wachstum und Innovationskraft. Doch für die betroffenen Nachbarschaften ergeben sich oft große – mitunter unerwünschte – Veränderungen. Zunehmend stellt sich daher die Frage, welche urbane Verantwortung der Digitalbranche zukommt und welche Ansätze geeignet sind, um die Unternehmen zu einem verantwortungsvollen Handeln im städtischen Kontext zu bewegen.

Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch
Mit: Architekturforum Freiburg e.V., Colloquium politicum, Landeszentrale für politische Bildung

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Hörsaal 3042, KG III der Universität
Beginn:
Mi, 25.Mär.2020 um 19:00