Einzelansicht
  Vortrag

Entfällt: China auf dem Weg zur High-Tech Weltmacht – Stellt China den Westen in den Schatten?

Vortrag aus der Silicon-Valley-Reihe mit Bernhard Weber, Nanjing, China

Bitte beachten Sie: Der Vortrag von Bernhard Weber muss leider aus aktuellem Anlass entfallen. Wir bitten um Verständnis.


Seit der Machtübernahme durch Xi Jinping im Jahr 2012 scheint die Volksrepublik China einen beschleunigten Kurs der wirtschaftlichen Entwicklung zu fahren. Neben den
staatlichen Vorgaben aus Fünf-Jahresplänen, China 2025 und der ‚Belt and Road Inititative‘ gibt es zahlreiche weitere Anreize, mit denen versucht wird, chinesische Unternehmen in definierten Bereichen in globale Führungspositionen zu heben. Dabei spielen westliche Vorbilder eine große Rolle, immer wieder wird der Erfolg des Silicon Valley als Beispiel aufgeführt, fast jede größere Stadt greift den Namen ‚Silicon Valley‘ für eine Wirtschaftszone auf.
In definierte Schlüsselindustrien wird stark investiert, wobei die schnelle Umsetzung und konkrete Anwendung westliche Beobachter*innen immer wieder überrascht und bestürzt. Die Grenzen zwischen privater Wirtschaft, Staatsbetrieben und zentraler Einflussnahme sind undurchsichtig. Die kommunistische Partei durchdringt alle Bereiche des Alltags und der Wirtschaft.
Was steht dahinter, wo geht die Reise hin? Was heißt das für westliche Unternehmen, für die USA und Europa? Wird das chinesische System dem Silicon Valley den Rang ablaufen?

Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch
Mit: Colloquium politicium, Landeszentrale für politische Bildung & 

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Hörsaal 3042, KG III der Universität
Beginn:
Mi, 11.Mär.2020 um 20:15