Einzelansicht
  Ausstellung

Attractions#2018

Deutsch-französische Ausstellung mit über 30 Fotografen

Die BPM - Biennale de la Photographie de Mulhouse ist ein grenzüberschreitendes Festival dessen Ziel es ist, die zeitgenössische Fotografie zu unterstützen. Die Ausstellungen und Installationen im öffentlichen Raum werden an 12 Ausstellungsorten und in 5 Städten gezeigt: Mulhouse (FR), Freiburg i.Br. (D), sowie in Hombourg, Chalampé und Hégenheim (FR). Das Festival bietet schöne Entdeckungen, „cartes blanches“ und Highlights. Nach dem Erfolg der vorigen Ausgaben hat Anne Immelé, künstlerische Leiterin des Festivals, dieses Jahr rund 30 Fotografen um das Thema „Attraction(s)" (Anziehungskraft) versammelt. Dieser Begriff ist äußerst mehrdeutig: oberflächlich oder in die Tiefe gehend, positiv oder negativ, umfasst er viele Interpretationsmöglichkeiten und zeugt von einer Bewegung, einer Dynamik oder einem Impuls.

Die für Attractions#2018 ausgewählten Bilder basieren auf persönlichen Verknüpfungen von Pascal Amoyel, und reflektieren Trennung und Zusammenkommen. Die Ausstellung befasst sich mit dem vielschichtigen Thema der Biennale, „Attraction(s)“, und stellt mögliche Variationen des Themas dar. Anziehung ist einerseits eine unsichtbare Macht, die physische Körper einander näher bringt, aber auch das Wesen der Verbindung zwischen Fotografie und realer Welt. Attractions#2018 ist eine Einladung, sich verwirren zu lassen, einen Bezug zu Werken aus unterschiedlichen Zeiträumen zu knüpfen, und ein eigenes Feld der Anziehung zu bilden.

Ob magnetisch oder paronymisch: die Anziehungskraft fungiert hier auch als mysteriöser Antrieb, der eine Generation nach der anderen veranlasst aufzubrechen oder auszuwandern. Das gilt gleichermaßen für die Sehnsucht nach der „Neue Welt“, den Mond, oder die Transzendenz; es ist der Wunsch, uns von unserer Ursprüngen zu entfernen (Dorf, Land, Körper, Begrenztheit…), der Versuch, dem zu entkommen, was uns am Boden hält. Das Streben nach dem Anderen und dem Unbekannten. Die Instabilität des Gleichgewichtes ist somit der konkreteste Aspekt unserer menschlichen Erfahrung.

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Centre Culturel Français Freiburg e.V., Münsterplatz 11 / Im Kornhaus
Beginn:
So, 03.Jun.2018 um 11:00
Ende:
Sa, 01.Sep.2018 um 14:00