Einzelansicht
  Special Event

Hackathon 2017: Energie

Special Event im Rahmen der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit 2017

Freiburg hat sich mit seiner anspruchsvollen Umweltpolitik als Green City weltweit einen Namen gemacht. Wenn es um nachhaltiges Energiemanagement geht, ist die Freiburg Green City mit ihrer Vielzahl ökologischer und technischer Lösungen ein Vorreiter. Rund 12.000 Menschen aus Freiburg und der Region waren 2016 in der Umwelt- und Solarwirtschaft beschäftigt. Der dritte Freiburger Hackathon widmet sich daher in diesem Jahr dem Thema Energie und Energieeffizienz.
Unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters Otto Neideck laden die Stadt Freiburg, das Hightech Netzwerk Baden-Württemberg: Connected, das Carl-Schurz-Haus sowie die Hochschulen Offenburg und Furtwangen engagierte CoderInnen, ScreendesignerInnen, DatenanalystenInnen,
Web-EntwicklerInnen, StudentenInnen sowie techbegeisterte BürgerInnen dazu ein, Lösungen zu Fragen von Energieerzeugung und -verbrauch, Energiemanagement sowie nachhaltigen Prozessen für die Energiewende mit Open Data Quellen zu programmieren.
Der Hakathon ist Teil der Freiburger Aktionstage Nachhaltigkeit 2017.

Weitere Infos und Bewerbung unter hackathon-freiburg.de
Eintritt frei
Veranstaltungssprache: Deutsch & Englisch
Mit: Stadt Freiburg, Baden-Württemberg: Connected e.V.,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Furtwangen,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Offenburg

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Carl-Schurz-Haus, Eisenbahnstr. 62
Beginn:
Fr, 19.Mai.2017 um 17:00
Ende:
So, 21.Mai.2017 um 18:00