Single View
  Vortrag

"A Woman Is Free If She Lives by Her Own Standards"

Mary McLeod Bethune und der Kampf der Afroamerikanerinnen für die Bürgerrechte Vortrag im Rahmen des Black History Month mit Dr. Anja Schüler, Heidelberg

In diesem Jahr gedenken die USA der Einführung des Frauenwahlrechts vor einhundert Jahren. Mit der Ratifizierung des 19. Verfassungszusatzes im August 1920 konnte der Urnengang nicht mehr “on account of sex” verwehrt werden. Afroamerikanerinnen allerdings blieb – wie schwarzen Männern – dieses Bürgerrecht vielerorts vorenthalten, obwohl auch sie seit dem 19. Jahrhundert dafür gekämpft hatten. Dieser Vortrag wirft einen Blick auf eine Protagonistin der afroamerikanischen Frauenbewegung: Mary McLeod Bethune, geboren als dreizehntes Kind ehemaliger Sklaven in South Carolina; Gründerin des Bethune-Cookman College in Florida; Beraterin von vier U.S. Präsidenten; langjährige Vorsitzende der National Association for Colored Women; Gründerin des National Council of Colored Women; und als wichtiges Mitglied von Roosevelts “schwarzem Schattenkabinett” zweifellos eine der einflussreichsten Afroamerikanerinnen im New Deal.
Dr. Anja Schüler ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Heidelberg Center for American Studies der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen deutsche und amerikanische Sozialgeschichte, Gendergeschichte und die transatlantische Geschichte.

Eintritt: frei
Veranstaltungssprache: Deutsch

Organizer:
Location:
Begin:
Tue, Feb 18, 2020 at 20:15