Informationsveranstaltungen

Bei unseren kostenlosen Informationsveranstaltungen geben wir Auskunft zu verschiedenen Auslandsaufenthalten. Im Jahr bieten wir Ihnen an 9 Terminen kurze Präsentationen und die Möglichkeit unseren Beratern Fragen zu stellen.


Termine Jan - März 2017

Summer Sessions: Fach- und Englischkurse an Universitäten

Dienstag den 23.01.2018, 18.30 Uhr

Summer Sessions sind ein auf ca. 5-12 Wochen komprimiertes Auslandssemester an amerikanischen, kanadischen oder britischen Hochschulen. Dabei reicht das Angebot von Fachkursen aus dem regulären Studienangebot über Englischintensivkurse (auch fachspezifisch) bis zu Programmen, die speziell für bestimmte Zielgruppen geplant werden (z. B. für Schüler). Angeboten werden diese Kurse von sehr vielen, auch renommierten Hochschulen. Die größten Vorteile einer Summer Session sind, dass die Teilnahmehürden sehr niedrig sind, dass man weniger Zeit investieren muss und dass sie teilweise auch für Abiturienten und Oberstufenschüler offen sind. In einem kurzen Vortrag erläutern Shawn Huelle (educationUSA Berater des Carl-Schurz-Hauses) und Steffen Schwarz (educationUSA-Ambassador) die Rahmenbedingungen für eine Summer Session und geben Tipps zur Bewerbung und zur Programmsuche. Im Anschluss beantworten sie gern individuelle Fragen.

Work & Travel: Sommerjobs und Freiwilligenarbeit

Dienstag den 20.02.2018, 18.30 Uhr

Arbeitserfahrung im Ausland sammeln, andere Länder und Kulturen kennen lernen, ohne Schulden anzuhäufen, anderen helfen und Sprachkenntnisse verbessern – alle diese Wünsche und noch mehr sind Motivation für einen Auslandsaufenthalt, der Arbeiten mit einschließt. Welche Möglichkeiten Sie in der Englisch sprechenden Welt haben und was bei der Planung zu beachten ist (Kosten, Visa etc.), erfahren Sie in einem kurzen Vortrag von unserem EducationUSA-Beratern Shawn Huelle und Steffen Schwarz. Gern beantworten sie im Anschluss Ihre individuellen Fragen zu diesem Thema.

Sprachkurse, Sprachreisen und Kurzzeitprogramme

Dienstag den 20.03.2018, 18.30 Uhr

Eine Fremdsprache lernt man am besten bei einem Aufenthalt im jeweiligen Land, das gilt auch für Englisch. Über das sehr diverse Angebot an Sprachkursen, Sprachreisen und speziellen Kurzzeitprogrammen informieren Shawn Huelle (educationUSA-Berater des Carl-Schurz-Hauses) und Steffen Schwarz (educationUSA-Ambassador) in einem kurzen Vortrag. Im Anschluss beantworten sie gerne Ihre Fragen zum Thema.


Shawn Huelle und Annika Claßen sind für die Studien- und Austauschberatung des Carl-Schurz-Hauses verantwortlich. Beide haben Erfahrung bzw. Auslandserfahrung in den USA und teilen ihre Begeisterung gerne mit allen Interessierten. Als Mitglieder des educationUSA-Netzwerks stehen sie zudem in Verbindung mit vielen anderen Beratungszentren in ganz Europa.